Logo@0,1x

Offside
Bully
Spielergebnisse
Kategorien
Kontakte
Inhalt
Newsfeeds
Schlagwörter
Ihr Warenkorb ist leer

_

 

 

 

Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (379 Worte)

Niederlage im letzten Spiel der Saison

leerbild-news

Niederlage im letzten Spiel der Saison

Mit einem Minikader von gerade einmal 9 Feldspielern und zwei Torhütern, musste sich der EHC Bad Aibling im letzten Spiel der Saison, bei der 1b der Selber Wölfe geschlagen geben. Dabei zeigte die Mannschaft große Moral und kämpfte sich nach einem drei Tore Rückstand wieder zurück ins Spiel. Ganz Bitter war der Ausfall von Verteidiger Sven Rothemund zu Beginn der Partie. Der Kapitän musste in seinem letzten Spiel für die Aibdogs (wechselt beruflich nach Düsseldorf) bereits nach wenigen Minuten Verletzt das Eis verlassen.

Im ersten Abschnitt war schon fast eine herbe Pleite zu erwarten. Die Gastgeber traten mit drei Blöcken gegen die Arg durch Verletzungen und Erkrankungen gebeutelten Aibdogs an. Zum Ende des ersten Drittels gelang es den Wölfen dann in den Spielminuten 16, 18 und 19 durch Ricco Warkus, Kevin Tausend und Philipp Hechtfischer einen 3:0 Pausenstand herzustellen.

Im zweiten Drittel drehten die Aibdogs dann auf und kamen so zum nicht unverdienten Ausgleich. In der 27. Minute war es Marcel Schulz der auf Vorarbeit von Johannes Seidl den ersten Bad Aiblinger Treffer zum 3:1 erzielte. Nur eine Minute später tankte sich Ludwig Obergschwendtner auf Zuspiel von Matthias Ahrens durch die Selber Abwehr und verkürzte auf 3:2 und in der 32. Minute gelang Matthias Ahrens gar der 3:3 Ausgleichstreffer. Nun rieben sich alle im Stadion verwundert die Augen und bekundeten ihren Respekt vor dieser Leistung.

Im Schlussabschnitt zollte der kleine Kader dann schließlich doch seinen Tribut von den Spielern. In den Spielminuten 46,47 und 48 machte Selb durch schnelle Treffer von Philipp Hechtfischer, Fabian Bauer und Daniel Worotnikow den Sieg und den damit verbunden Klassenerhalt klar. Johannes Seidl verkürzte in der 53. Minute noch auf 6:4, doch Johannes Schmid stellte in der 57. Minute den 7:4 Endstand für die Selber Wölfe her.

VER Selb 1b - EHC Bad Aibling 7:4 (3:0/0:3/4:1)

1:0 16. Minute Ricco Warkus (Fabian Bauer, Mauriz Silbermann)

2:0 18. Minute Kevin Tausend (Ricco Warkus, Mauriz Silbermann)

3:0 19. Minute Philipp Hechtfischer (Stefan April)

3:1 27. Minute Marcel Schulz (Johannes Seidl)

3:2 28. Minute Ludwig Obergschwendtner (Matthias Ahrens)

3:3 32. Minute Matthias Ahrens

4:3 46. Minute Philipp Hechtfischer (Daniel Worotnikow)

5:3 47. Minute Fabian Bauer (Ricco Warkus)

6:3 48. Minute Daniel Worotnikow (Sebastian Lück)

6:4 53. Minute Johannes Seidl (Josef Mayer)

7:4 57. Minute Johannes Schmid (Kevin Tausend)

Strafen: VERS: 4, EHCBA: 6

Zuschauer: 125

SB

Wir suchen die Stars von Morgen!
U17 der Aibdogs auf dem Weg zum Bayernliga-Titel