Logo@0,1x

Offside
Bully
Spielergebnisse
Kategorien
Kontakte
Inhalt
Newsfeeds
Schlagwörter
Ihr Warenkorb ist leer
Laufschule
Jeder fängt einmal an!

_

 

 

 

Du willst Eishockeyspielen richtig erlernen?Lauschule

Du bist fasziniert von dem schnellsten Mannschaftsport der Welt?

Dann schau doch einfach mal in unserer Laufschule vorbei und geh mit uns gemeinsam auf das Eis.

Wir zeigen dir mit Spiel und Spaß wie die Sache mit dem Schlittschuhlaufen richtig geht...

...und stehen dir mit großer Freude zur Seite bei deinen ersten Schritten auf dem Eis.

 

 

 

 

Wie lange bin ich in der Laufschule?

Die Kinder werden - je nach Können- in Gruppen aufgeteilt, in denen nach verschiedenen Methoden mit qualifizierten Trainern das Schlittschuhlaufen geübt wird. Die Eingliederung in die altersentsprechende Mannschaft erfolgt je nach Fortschritt ihres Kindes und auf Entscheidung des Trainers.

Dürfen auch Mädchen Eishockey spielen?

Natürlich spielen Mädchen auch Eishockey. Bis zum Jugendalter spielen und trainieren Mädchen und Jungen gemeinsam. Unsere Mädchen sind eine wichtige Stütze für den Verein. Für ambitionierte Damen folgt danach der Wechsel zu einer Damen-Eishockeymannschaft. 

Wie gefährlich ist Eishockey?

Eishockey ist dank der vorgeschriebenen Ausrüstung, dem technisch sehr guten Training und nicht zu letzt der genauen Einhaltung der Regeln weit weniger gefährlich, als
die meisten anderen Mannschaftssportarten. So weist Eishockey statistisch weit weniger Verletzungen auf als Fußball, Handball etc. Verletzungen kommen äußerst selten vor. In den jüngeren Jahrgängen sind Verletzungen die absolute Ausnahme. Auch das viel gescholtene Bild des zahnlosen Eishockeyspielers gehört der Vergangenheit an. Diese Haudegen stammen aus einer Zeit, als noch ohne Gesichtsschutz gespielt wurde.

Wie kann ich die Nachwuchsarbeit noch unterstützen?

Nun die Unterstützungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Es ist natürlich ganz wichtig, dass es neue Nachwuchssportler gibt. Deshalb ist wichtig wenn sie in ihrem Bekanntenkreis Werbung für unseren Sport machen. Bei Heimspielen können kleinere Tätigkeiten übernommen werden, melden sie sich hierfür beim Betreuer. Wenn sie hervorragend Schlittschuh laufen können, und außerdem mit Kleinkindern ganz gut klar kommen, dann steht Ihrer Laufbahn als Übungsleiter nichts im Wege.  Wenn es mit dem Schlittschuhlaufen nicht so weit her ist, sie sich aber trotzdem für den Verein einbringen wollen, dann gibt es die Möglichkeit, unseren Nachwuchs als Betreuer oder Kampfrichter zu unterstützen. Die Ausbildung dafür übernimmt der Verein. Falls sie Interesse haben und genauer wissen wollen, was da auf sie zukommt, melden sie sich wie immer bei den Trainern vor Ort.

Finanzielle und materielle Unterstützung?

Immer gebraucht werden Spenden, da z. B. Auswärtsfahrten oder Turniere finanziert werden müssen. Alternativ dazu können Sie auch einfach Mitglied beim Verein werden. Wenn Sie sich nicht für die Zukunft verpflichten wollen, können Sie auch jederzeit eine Spende an den Verein abgeben.  Sie haben eine Firma, und wollen als offizieller Sponsor des Nachwuchses auftreten, dann melden Sie sich beim Vorstand oder beim Mannschaftsführer. Ihr Logo kann jederzeit auf einem der Nachwuchs Trikots erscheinen. Die Laufgruppe ist ständig auf Spenden von Ausrüstungsgegenständen angewiesen. Wir nehmen gerne gebrauchte Helme, Schlittschuhe, Ellbogen- und Knieschützer, Halskrausen, Schläger etc. Wenn Sie die Ausrüstung nicht verschenken wollen, unterstützen Sie andere Eltern, in dem Sie Ihre gebrauchte Ausrüstung innerhalb des Vereins anbieten.

Anmelden müsst Ihr euch nicht

Ihr solltet lediglich Schlittschuhe sowie Knie- und Ellenbogenschoner und Handschuhe mitbringen.

Für wen ist es geeignet?Burschen und Dirndl von 4-10 Jahren

Habt ihr alles dafür? Wenn nicht, Schlittschuhe könnt ihr an der Kasse ausleihen und bezüglich Schoner haben wir Leihmaterial von uns.

Was kostet es? das erste mal ist frei, danach kosten 4 Wochen 15€

Wann: Ab Oktober jeden Sonntag
von 15:30-17 Uhr
 
Wo: Eishalle Bad Aibling
 
Start 2018 ist der 07.10.2018